Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

18.07.2018 - Sachstand Kanal- und Wasserleitungsbaumaßnahmen in Ermreuth – weiterer Ablauf der Baumaßnahme

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Ortsteile Ermreuth, Rödlas und Gleisenhof,

zur Baustelle in der Ermreuther Hauptstraße möchte ich Ihnen folgenden Sachstand mitteilen:
Die Straßenbauarbeiten entlang der Kanaltrasse des Hauptsammlers sind abgeschlossen. Das gesperrte Teilstück der Kreisstraße FO 28 ist, nach erfolgter Freigabe durch das Tiefbauamt des Landkreises Forchheim, für den Verkehr wieder befahrbar. Die Sperrung in diesem Bereich wurde am 18.07.2018 aufgehoben. Somit ist die verkehrstechnische Verbindung nach Walkersbrunn wieder gegeben.
Aktuell werden vom Kreuzungsbereich Gleisenhofer Straße / Ermreuther Hauptstraße bis etwa zum Feuerlöschbehälter (ehemalige Sparkasse) Wasserleitungsarbeiten partiell durchgeführt. Aufgrund der bestehenden Leitungstrasse muss die Ermreuther Hauptstraße in diesem Bereich vollständig gesperrt werden. Sowohl die tätige Baufirma sowie der Markt Neunkirchen sind bestrebt, die baustellenbedingte Verkehrseinschränkungen kleinräumig zu halten. Eine Umfahrung der Vollsperrung sollte über die Gemeindeverbindungsstraße Rödlas / Ermreuth jederzeit möglich sein.
In diesem Zusammenhang ist die Veröffentlichung in der Tagespresse korrekt, dass die verkehrsrechtliche Anordnung des Landratsamtes für die Vollsperrung der Ermreuther Hauptstraße bis voraussichtlich 10.08.18 weiterhin bestehen bleibt, bis die Arbeiten an der Wasserleitung abgeschlossen sind. Hintergrund für das Fortbestehen der großräumigen Umfahrung ist die dafür notwendige Umleitung des Schwerlastverkehrs und des ortsfremden Verkehrsaufkommens.
Infolge der Arbeiten an der Wasserleitung können partielle Einschränkungen der Wasserversorgung im unmittelbaren Baustellenbereich leider nicht vermieden werden. Die betroffenen Anwesen werden vor dem Abstellen des Trinkwassers vorher durch das örtliche Wasserwerk informiert.
Bedauerlicherweise wird es wegen der Restarbeiten bereichsweise zu Einschränkungen in der Trinkwasserversorgung und im örtlichen Straßenverkehr kommen. Wir bitten daher die betroffenen Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Neunkirchen, 18.07.2018


H. Richter
1. Bürgermeister

SCHNELLSUCHE