Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressespiegel > Pressemeldung
Logo eDienste

Logo willkommen-in-neunkirchen.de
suchen

Termine

Aktuelle Meldungen

zuletzt geändert


Bild für Fusszeile Info

Fränkischer Tag - 13.01.2016
Hubertus-Schützen haben neue Majestäten
Großenbuch - Der Schützenverein Hubertus Großenbuch hat seine neuen Majestäten und Pokalgewinner gekürt. Im voll besetzten Schützenheim warteten die Mitglieder mit Spannung darauf, dass die neuen Würdenträger durch die beiden Vorsitzenden Roland Schmitt und Erwin Eck gekürt wurden. Am Königsschießen beteiligten sich 57 Mitglieder.

Den Titel des Jugendkönigs sicherte sich Dana Derfuß mit einem 1047-Teiler vor Anna Eck und Dominik Schmitt. Bei den Damen errang den Titel der Königin Manuela Kugler mit einem 215,9-Teiler vor Sabrina Schmitt und Rosa Kugler. Den Titel des Luftpistolenkönigs konnte sich Bernd Hofmann mit einem 259,0-Teiler vor Dominik Schuberth und Inge Eck sichern.

Neuer Schützenkönig wurde zum ersten Mal und unter großem Applaus mit einem 23,5-Teiler Christian Schmitt. Er holte sich den Titel vor Dominik Schuberth und Klaus Reif.

Bei den Luftpistolenschützen wurde bei den Herren Bernd Hofmann mit 365 Ringen souverän neuer Vereinsmeister. Mit dem Luftgewehr bei den Herren wurde Daniel Geier mit 359 Ringen erster Sieger vor Diethard Plöckl. Bei den Damen konnte sich Manuela Kugler mit 368 Ringen den ersten Platz vor Christine Schneider-Knapp sichern. Bei den Sportpistolenschützen holte sich Klaus Hofmann den ersten Platz mit 261 Ringen vor Bernd Hofmann. Beim Großkaliberschießen war es umgekehrt, hier holte sich Bernd Hofmann mit 216 Ringen vor Klaus Hofmann den Sieg. Den Titel des Gesamtmeisters, bestehend aus Luftgewehr und Luftpistole, holte sich souverän Bernd Hofmann mit 711 Ringen vor Georg Schmitt.

Gedächtnispokalgewinner wurde bei der Jugend Anna Eck. Bei den Erwachsenen holten sich Elvira Kern, Klaus Reif, Tanja Kugler und Georg Schmitt die Pokale. Den Seniorenpokal gewann Ehrenmitglied Georg Schmitt. Das Preisschießen, bei dem es wieder etliche schöne Preise zu gewinnen gab, gewann Wilhelm Schmitt. Den ersten Preis über 120 Euro spendete er unter großem Applaus dem Verein für die Jugendarbeit.

Nach den Siegerehrungen wurden die Sieger im Großenbucher Schützenheim ausgiebig gefeiert. Roland Schmitt