Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressespiegel > Pressemeldung
Logo eDienste

Logo willkommen-in-neunkirchen.de
suchen

Termine

Aktuelle Meldungen

zuletzt geändert


Bild für Fusszeile Info

Fränkischer Tag - 10.03.2016
Sport Tischtennis: Der Aufstieg ist noch nicht besiegelt
Tischtennis

Neunkirchen - In der Rückrunde der 2. Tischtennis-Bezirksliga bleiben die Herren des TTC Neunkirchen ungeschlagen. Sie setzten sich daheim gegen Neuling und Schlusslicht Oberwallenstadt durch.

TTC Neunkirchen – TV Oberwallenstadt 9:3
Die Doppel mit Harasztovich/Motschmann, Arnold/Brück und Rauchman/Grund waren eine klare Angelegenheit (jeweils 3:1). Laszlo Harasztovich blieb in beiden Einzeln ohne Fehl und Tadel. Thomas Motschmann kam schwer in die Gänge, gab die ersten beiden Sätze gegen Florian Held mit 11:13 ab – die Gäste witterten bereits Morgenluft – als sich der Neunkirchener seiner Tugenden besann. Dank seiner ruhigen und gefürchteten Rückhandschüsse gewann der Linkshänder noch mit 3:2.

Motschmann hatte gegen den 17-jährigen Felix Feulner beim 3:2 seine liebe Not. Stefan Arnold, Johannes Rauchmann und Michael Grund gaben ihre Spiele im Entscheidungssatz ab. Nur Arnold musste zwei Mal ran. In einer leidenschaftlich geführten Partie gegen Tremel behielt er die Oberhand. Für den verletzten Sebastian Geyer sprang Stefan Brück ein und gewann gegen Krause sicher. Vier Spieltage vor Ende ist Neunkirchen mit 25:3 Punkten Primus. FI


Stefan Arnold (li.) und Stefan Brück gewannen ihr Doppel wie auch die anderen beiden TTC-Duos mit 3:1. Foto: Felix Ingerfeld