Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aufwändige Fundamentsanierung


....der Baader Kapelle
Wegen starker Rißbildung in den Außenwänden war man im Bau- und Umweltausschuß zur Einsicht gekommen, die Ortskapelle in Baad grundlegend zu sanieren.
Die Gründe für die Rißbildung waren nach Durchführung einer Baugrunduntersuchung durch das Ing. Büro für Umwelttechnik, Dr. Dafner folgende: Die Ortskapelle wurde in einer sandig-schluffigen Auffüllung gegründet. Unter den Fundamentsteinen stehen weiche bis breiige Schichten an, welche ab 1,80 m Tiefe mit Wasser gefüllt sind. Ein tragfähiger Baugrund steht erst ab 2,40 m Tiefe an.
Das Ing. Büro Schmidtlein hat für diese Sanierung ein Konzept ausgearbeitet. Die Kapelle erhielt ein Stahlbetonrahmenfundament, welches seitlich und unterhalb des vorhandenen Fundamentes eingebaut wurde. Unterhalb dieses Rahmens sind außerdem 8 Brunnenschächte auf die Resttiefe bis zum tragfähigen Untergrund eingebracht worden. Die Bruttokosten für diese Maßnahme einschließlich der Honorare betragen ca. 30.000,00 €. Für die Rissesanierung der Kapelle bzw. die Sanierung des Innenraumes wurde bisher weder ein Sanierungsumfang noch eine Kostenschätzung erstellt.

SCHNELLSUCHE