Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Konzert zum Saisonausklang in der Synagoge Ermreuth

Das letzte Konzert in diesem Jahr:

L’invitation au voyage
Eine Reise durch Romantik und Impressionismus
Lieder von Robert Schumann, Henri Duparc & Maurice Ravel
Sonntag, 07. November 2010, 19.30
Synagoge Ermreuth



Eine Reise durch Romantik und Impressionismus mit der Sopranistin Monika Teepe und der Pianistin Annie Gicquel. Beide Künstlerinnen sind schon in der Synagoge aufgetreten und dem hiesigen Publikum wohlbekannt.

Monika Teepe beherrscht souverän ein großes Repertoire in den Bereichen Oper, Konzert, Lieder und Moderne. Engagements verbinden sie mit den Opernhäusern in Nürnberg, Bonn, Kiel, Erfurt, Bern, Kaiserslautern, Schwetzingen und den Wiener Festwochen. 2004 erhielt die Sängerin den Wolfram-von-Eschenbach-Preis. „Ihr ausdrucksvoller schattierungsreicher Sopran strahlt Innerlichkeit aus, mit unglaublichen Höhen, stimmgewaltig und expressiv - eine Sängerin und Darstellerin, wie man sie sich wünscht.“ (Pressestimmen).
Die in der Bretagne geborene Annie Gicquel ist Preisträgerin des Hochschulwettbewerbes. War bis vor Kurzem Professor an den Musikhochschulen Detmold, Nürnberg und Augsburg. Ihre Konzerttätigkeit erstreckt sich bis in die USA. Bekannt wurde sie insbesondere mit herausragenden Interpretationen vorwiegend französischer Musik.

SCHNELLSUCHE