Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Regierungspräsident Wilhelm Wenning persönlich in Neunkirchen a. Brand

Es ist ein besonderes Ereignis für unseren Markt, wenn der Regierungspräsident, Herr Wilhelm Wenning, persönlich nach Neunkirchen a. Brand kommt, um den Förderbescheid für die Sanierung unseres vom Hochwasser im Juni 2013 schwer beschädigten Kindergartens zu überbringen. Herr Wenning überreichte dem Ersten Bürgermeister Heinz Richter einen Bewilligungsbescheid über 376.400 € zur Förderung der Sanierung des hochwassergeschädigten Kindergartens. Mitgebracht hat er auch gleich einen Scheck über die Auszahlung der ersten Rate in Höhe von 200.000 €. Da der Markt auch eine Spende des Bay. Gemeindetages von 20.000 € erhalten hat, werden die Sanierungskosten in Höhe von 396.400 € nun vollständig erstattet. Enthalten in diesem Betrag sind auch 92.000 € für Hochwasserbarrieren, die den Kindergarten zukünftig vor derartigen Schadensereignissen bewahren soll.
Zunächst hatte es nicht danach ausgesehen, da nur die Flüsse im Einzugsgebiet der Donau Berücksichtigung fanden. Aber auf Intervention unseres Landtagsabgeordneten Thorsten Glauber konnte Neunkirchen bei der Mittelvergabe berücksichtigt werden.
Auch der Trägerverein für Kindertagesstätten war dank der großherzigen Spendenbereitschaft in der Lage, beschädigte Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände vollständig zu ersetzen.


Foto: Dr. Martin Lemberger, Elternbeirat

SCHNELLSUCHE