Sie befinden sich hier: Startseite > Unser Ort > Partnerstädte > Deerljik (Belgien)
Logo eDienste

Logo willkommen-in-neunkirchen.de
suchen

Termine

Aktuelle Meldungen

zuletzt geändert


Bild für Fusszeile Info


Entwicklung unserer Partnerschaft mit Herz
mit dem westflämischen Ort Deerlijk in Belgien.

 

Die Stadt Kortrijk in Belgien, die Bezirkshauptstadt unserer Partnerschaftsgemeinde Deerlijk, feiert zur Erinnerung an die siegreiche Schlacht der Flamen im Jahre 1302 gegen die französischen Ritter, die die Herrschaft König Philips des Schönen nach Norden ausdehnen sollten, alle 10 Jahre das sogenannte „Goldene Sporenfest“. Dieses Fest wird immer mit viel Musik begangen, wozu auch außerbelgische Musikkapellen eingeladen werden. So kam es, dass unsere Jugend- und Trachtenkapelle eine solche Einladung erhielt und an dem im Jahre 1981 statt gefundenen Fest in Belgien teilnahm. Untergebracht waren unsere Musiker und ihre Begleitung während der Festtage in Deerlijk. Organisiert wurde dies von der Deerlijker Kapelle „Königliche Fanfahre St. Cecilia“. Beide Seiten versprachen sich ernsthaft zu prüfen, ob nicht der in beiden Gemeinden schon vorhandene Wunsch nach einer Partnerschaft erhärtet werden kann. Es entwickelten sich so intensive Kontakte, dass am 29. August 1983 die Unterzeichnung des Partnerschaftsbeschlusses durch die beiden Gemeindevertretungen Wirklichkeit wurde.

Viele Kontakte, vor allem zwischen den Vereinen beider Seiten, den politischen und kirchlichen Gemeindevertretungen, aber auch direkte Kontakte und Freundschaften zwischen Neunkirchnern und Deerlijker Bürgern wurden anlässlich von Besuchen geknüpft, die ihre Tragfähigkeit noch heute beweisen. Diese Tragfähigkeit gilt es für die Zukunft zu erhalten und weiter auszubauen. Darüber hinaus aber gilt es weitere Kontakte aufzubauen. Dieser Aufgabe, weitere Kontakte zu fördern und aufzubauen, hat sich der Partnerschaftsverein, der im Jahr 1984 gegründet wurde, gewissermaßen als Unterstützer der politischen Gemeinde besonders angenommen.

Erklärtes Ziel der Partnerschaft ist es: durch Kontakte und Veranstaltungen, die es den Bürgern und Vereinen beider Gemeinden ermöglichen, Geschichte, Kultur, Lebensweise, Sitten und Gebräuche des Anderen kennen und verstehen lernen, sich näher zu kommen und dabei vielleicht bislang Trennendes zu überwinden.

Daraus ergibt sich als Aufgabe des Partnerschaftsvereins:
den Willen der beiden Gemeinden, eine Partnerschaft zu bilden, so zu unterstützen, dass sich hieraus eine lebendige und für beide Seiten fruchtbare Entwicklung ergibt, auch als kleiner Baustein zum Bau eines Vereinten Europa.
Um dies zu erreichen, bemühen wir uns im besonderen um die Förderung von:


gelebte Partnerschaft, Berichte von Treffen beider Orte:

  Juli 2008:   Festakt zum 25jährigen Bestehen der Partnerschaft Deerlijk (Belgien)- Neunkirchen am Brand



TOP