Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

09.02.2015 - Berufsstart 2015

Mit Einzelcoachings in den Beruf starten

Anders als in den vergangenen Jahren wurden den Abgangsschülern der 9. Regelklasse der Mittelschule Neunkirchen im Rahmen der gemeindlichen Jugendpflege in diesem Jahr Einzelcoachings angeboten. Nachdem die Schüler der Abgangsklassen im Rahmen der schulischen Berufsvorbereitung bereits an unterschiedlichen Informationsveranstaltungen zu den Themen Berufsorientierung und Berufswahl teilgenommen haben, setzt das Konzept der intensiven Beratung des Einzelnen dort an, wo eine Einzelfallbetreuung der Abgangsschüler aus ganz unterschiedlichen individuellen Gründen sinnvoll erscheint, um ihnen den Zugang zur Arbeitswelt zu erleichtern.

Ziele des Intensivcoachings waren:

die abschließende Berufsorientierung der Teilnehmer
die realistische Selbsteinschätzung in Bezug auf die Berufswahl
darauf aufbauend die Erstellung arbeitsmarktgerechter Bewerbungsunterlagen und
die Vorbereitung auf Situationen im Vorstellungsgespräch.

Organisiert und durchgeführt wurden die Coaching-Gespräche von Frau Kajsa Weismeier (Dipl. Betriebswirtin (FH)), die ihre umfangreiche Erfahrung aus mehrjähriger Tätigkeit als Ausbildungsleiterin und Coach des Führungskräftenachwuchses in die Beratung einbringt. In Absprache mit der Schul- und Klassenleitung nahmen vier Schüler auf freiwilliger Basis das Angebot der individuellen Beratung in Anspruch. Zunächst wurde die persönliche Ausgangslage im Bezug auf die Berufsorientierung und Berufswahl der einzelnen Schüler analysiert, eine Potentialanalyse und Selbsteinschätzung mit den Teilnehmern durchgeführt und auf den Ergebnissen aufbauend ein „Wunschberuf“ benannt. Anschließend erstellten die Teilnehmer unter intensiver fachlicher Beratung ihre auf das gewünschte Berufsfeld bezogenen vollständigen Bewerbungsmappen. Abschließend wurden mit kurzen Rollenspielen typische Situationen des Bewerbungsgesprächs besprochen.
Nach Abschluss der Gespräche haben nun drei Teilnehmer konkurrenzfähige Bewerbungsunterlagen in der Hand und können damit in den Bewerbungsprozess eintreten. Ein Teilnehmer hat sich aus persönlichen Gründen aus der Beratung zurückgezogen. Die Einzeltermine fanden nachmittags in den Räumen des Hauses der Generationen statt. Kommuniziert und organisiert wurde außerhalb der Termine in einem WhatsApp-Gruppenchat. Die begonnene Arbeit wird nun in Abstimmung mit der Schulleitung und der Jugendpflege von der JaS-Fachkraft weitergeführt.


SCHNELLSUCHE