Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

07.06.2016 - Neunkirchen am Brand bewegt (sich)!

Der Charity-Lauf der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand für die José Carreras-Leukämie-Stiftung lockte am vergangenen Samstag über 300 begeisterte Läufer auf die Strecke.

Alle 14 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie oder einer verwandten Blutkrankheit. Trotz einer intensiven und langen Behandlung ist die Erkrankung auch heute noch nicht immer heilbar. Der weltberühmte Opernstar José Carreras, der selbst vor 20 Jahren an einer Leukämie erkrankte und heute gesund ist, betont immer wieder: „Leukämie muss heilbar werden - immer und bei jedem“. Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es viel Forschungsarbeit, die seine Stiftung mit bereits über 1000 Projekten gefördert hat. Es werden auch bauliche Maßnahmen unterstützt, wie zuletzt der Neubau der José Carreras-Tagesklinik an der Kinder- und Jugendklinik in Erlangen. Um weiterhin solche und auch kleinere Projekte unterstützen zu können, werden immer wieder Spenden benötigt.

Einen Beitrag hierzu leistete der Charity-Lauf in Neunkirchen am Brand. Unter dem Motto „Neunkirchen läuft! Jede Runde zählt!“ gingen mehr als 300 Teilnehmer auf den knapp 1 km langen Kurs. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, Freizeitsportler und ambitionierte Läufer, Kindergartengruppen, Vereinsgruppen und Firmenteams trugen mit ihrem Engagement zum Erfolg der Veranstaltung bei.

Der Startschuss fiel um 9.15 Uhr, ausgelöst durch den 1. Bürgermeister Heinz Richter. In seinen Begrüßungsworten zeigte er sich stolz über die Veranstaltung und richtete seinen Dank an alle Läufer, Sponsoren, Helfer und das Organisationsteam. Um die Idee, die Organisation und die Vorbereitungen hatte sich eine Gruppe von acht jungen Frauen gekümmert. Begeistert von der Sache und mit dem Ziel, Bewegung für eine guten Zweck in Neunkirchen am Brand in eine Veranstaltung zu packen, steckten sie viel Energie, Perfektion und Spaß in die Vorbereitungen. Belohnt wurde dies mit einem reibungslos verlaufenden Tag. Sogar das Wetter spielte mit, was in diesen Tagen nicht selbstverständlich ist, und zeigte sich von seiner besten Seite.

Den Rundkurs durch den Agendapark im Ortskern von Neunkirchen liefen die Teilnehmer so oft und so schnell wie sie wollten. Das Ziel war es nicht, die schnellste Zeit zu laufen, sondern im eigenen Tempo oder im Team möglichst viele Runden zu erlaufen. Denn jede Runde zählte! Und so zogen in knapp vier Stunden 333 Läufer ihre Kreise durch den Park.

Neben zahlreichen Unternehmen und Gewerbetreibenden aus dem Ort und der Region, die das Ereignis durch Sach- und direkte Geldspenden unterstützten, suchte sich jeder Läufer im Vorfeld einen oder mehrere Sponsoren. Diese zahlten für jede Runde einen selbst festgelegten Betrag für den guten Zweck in die Kasse ein.

Auch Bratwurstbrötchen, die komplett als Spende vorhanden waren, von Unterstützern selbstgebackener und von den lokalen Bäckereien gesponsorter Kuchen, Kaffee und Getränke, diverse Stände mit Energiedrinks, Obst und kleinen Geschenken für die Kinder trugen neben der begeisternden Musik von Ed Rolle’s Bigband zu einer tollen Atmosphäre und guter Laune bei.

Mit Rundenanzahlrekorden von 35 Runden als Rekord bei den Frauen und 46 Runden bei den Männern wurden insgesamt mehr als 2700 Runden gelaufen und eine Spendensumme von über 10.000€ für die José Carreras-Leukämie-Stiftung realisiert.

Nach einer abschließenden Tombola, bei der es diverse Preise wie einen Basketballkorb, Friseur- und Restaurantgutscheine, Fitnessstudio- und Schwimmbadkarten und reich gefüllten Überraschungstüten für alle Kinder gab, gingen viele Menschen bewegt nach Hause

SCHNELLSUCHE