Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

06.04.2019 - Stellenausschreibung

Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule des Marktes Neunkirchen a. Brand für das Schuljahr 2019/2020

Der Markt Neunkirchen a. Brand (Lkr. Forchheim) sucht für seine Einsatzstelle an der Grundschule/Offenen Ganztagsschule in Neunkirchen a. Brand eine engagierte und motivierte Kraft (m/w/d) im Bundesfreiwilligendienst.

Ihr Aufgabengebiet:
- Einfache Verwaltungstätigkeiten für die Offene Ganztagsschule
- Bring- und Holdienste und Unterstützung des Schulhausmeisters bei schulischen Veranstaltungen
- Teilnahme an Schulungen
- Unterstützung von neuen SchülerInnen bei der Orientierungsphase im Schulgebäude ggf. Schulweg/Bushaltestelle
- Unterstützung bei der Schulverpflegung
- Unterstützung der pädagogischen Mitarbeiterinnen bei der Hausaufgaben-betreuung in der Offenen Ganztagsschule
- Unterstützung bei Freizeitprojekten und verschiedenen Angeboten in der Offenen Ganztagsschule
- Begleitung bei Unterrichtsgängen, Wanderungen und ggf. Klassenfahrten
- Unterstützung lernschwacher Kinder oder Schüler mit erhöhtem Förderbedarf im Unterricht und bei der Hausaufgabenerledigung
- Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht
- Aufsichtsführung über Kinder in Freistunden und in der Ferienbetreuung

Ihr Profil:
- Sie sind volljährig und im Besitz des Führerscheins der Klasse B
- Sie haben Interesse und Freude am Umgang mit Kindern
- Sie wollen praktische, nützliche und hilfreiche Arbeit leisten und sich sozial engagieren

Wir bieten:
- Ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
- Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen sympathischen Team
- Seminare im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie diese an den Markt Neunkirchen a. Brand, FB 1 - Personalamt, Klosterhof 2-4, 91077 Neunkirchen a. Brand (nur Kopien, keine Originale, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden) oder per E-Mail: info@neunkirchen-am-brand.de (eine zusammengefasste pdf- Datei).
Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne Herr Mosch unter Tel. 09134/705-42 oder Frau Schmidtlein unter Tel. 09134/907642.


Dieser Beitrag ist bis einschließlich 30.06.2019 auf der Startseite. Anschließend finden sie ihn im Archiv.

SCHNELLSUCHE