Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

20.06.2020 - Das Freibad öffnet am 20. Juni (Update 20.06.2020)

Wir öffnen unser Freibad! Das als wichtige und keineswegs selbstverständliche Information vorweg. Ganz einfach wird das natürlich nicht. Wir müssen einige Auflagen erlassen und bitten unbedingt um Berücksichtigung. Wir haben versucht, die Auflagen so gering wie irgendwie möglich zu gestalten um auch die Wasserwacht und das sonstige Personal nicht zu überfordern.

Es ist dringend notwendig, dass alle, die am Betrieb unseres Bades interessiert sind, sich an die Regeln halten. Sollten wir feststellen, dass die Regeln nicht eingehalten werden, werden wir unser Bad schließen müssen.

Kurz zusammengefasst gilt folgendes:
- Es dürfen 250 Personen ins Freibad und davon maximal 35 bis 40 ins große Becken. Im Kinderbecken dürfen sich max. 5 Kinder aufhalten.
- Die Abstandsregel (1,5m) ist unbedingt einzuhalten.
- Am Eingang, auf den Toiletten und beim Kiosk ist Mundschutz zu tragen.
- Die Umkleiden und Duschen sind gesperrt.

Insbesondere die maximale Personenzahl wird an guten Tagen wohl überschritten werden. Wir haben uns bewusst gegen Schichtsysteme oder Zeitbegrenzungen entschieden, da diese an normalen Tagen unnötige Mehrarbeit bedeuten und etliche Folgeprobleme mit sich bringen. An guten Tagen wird es aber so sein, dass wir an der Kasse Wartezeiten haben werden oder Gäste abweisen müssen. Klar muss aber sein, dass wir ohne diese Einschränkung gar nicht öffnen dürfen.

Die Öffnungszeiten des Freibades bleiben fast unverändert. Künftig wird auch Samstags bereits ab 09:00 Uhr geöffnet.

Ab sofort werden wir jeweils auf der Startseite der Gemeindehomepage anzeigen, ob das Freibad geöffnet, geschlossen oder voll ist.

Zehnerkarten und Jahreskarten wird es geben. Allerdings ausdrücklich ohne Anspruch auf Zutritt bei Überfüllung. Die Eintrittspreise bleiben unverändert.

Unser Ausdrücklicher Dank gilt an dieser Stelle der Wasserwacht, dem Förderverein Freibad, dem Bauhof und den beteiligten externen Firmen, die unter erschwerten Bedingungen alle notwendigen Vorbereitungen abarbeiten. Ebenso ein ausdrücklicher Dank an die beteiligten der Verwaltung, unserer Kassenkraft und allen ehrenamtlichen Helfern.

SCHNELLSUCHE