Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

15.04.2021 - Elternumfrage Landratsamt Forchheim

Umfrage zu den Betreuungswünschen von Eltern mit Kindern unter 6 Jahren

Familienpässe des Kreisjugendrings zu gewinnen – Auch Schwangere können sich beteiligen


Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine verlässliche und flexible Kindertagesbetreuung ist. Unabhängig davon haben sich Gesellschaft und Arbeitswelt verändert und damit auch die Familienstrukturen. Berufstätigkeit und Familienleben in Einklang zu bringen ist für Eltern eine Herausforderung.

Deshalb wurde in den letzten Jahren das Angebot der Kindertagesbetreuung weiter ausgebaut. Eine Grundlage für die Weiterentwicklung in den Gemeinden, Märkten und Städten des Landkreises Forchheim war eine zuletzt 2018 durchgeführte Befragung von Eltern mit Kindern unter 6 Jahren.

Die erneute Befragung, welche sich diesmal wieder auf Eltern mit Kinder im Alter von unter sechs Jahren beschränkt, soll nun weiteren Aufschluss über die Betreuungs¬wünsche geben und als Grundlage für die weitere Planung und Entwicklung der Kindertagesbetreuung dienen.

Die Gemeinden, Märkte, Städte und der Landkreis Forchheim bitten alle Eltern mit Kindern unter sechs Jahren den Mitte April 2021 von der Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung zugesandten Fragebogen ausgefüllt an das Landratsamt – Amt für Jugend, Familie und Senioren zurückzusenden. Hierfür steht ein Freiumschlag zur Verfügung.

Die Beantwortung des Fragebogens ist auch online möglich. Die Eltern erhalten hierzu einen Link bzw. QR- und einen Zugangscode.
Ein Zugang ist auch über die Homepage des Landkreises (https://www.lra-fo.de) möglich.

Werdende Eltern, deren Kind voraussichtlich bis zum 01.09.2021 geboren wird und die innerhalb eines Jahres eine Betreuungsmöglichkeit benötigen, können den Fragebogen beim Amt für Jugend, Familie und Senioren telefonisch (Tel. 09191/86 23 60) oder per Email (martin.hempfling@lra-fo.de) anfordern.
Mit dem Fragebogen werden auch Informationen zu den Angeboten der Jugendhilfe im Landkreis Forchheim verschickt.

Die Eltern werden gebeten, den ausgefüllten Fragebogen bis

spätestens 15. Mai 2021 an das Landratsamt
Amt für Jugend, Familie und Senioren


zurück zu senden oder bis dahin online zu beantworten.

Die ersten 200 Rücksendungen bzw. online ausgefüllten Fragebögen werden mit einem Familienpass des Kreisjugendrings Forchheim belohnt, weitere 300 Familienpässe werden unter allen Teilnehmer*innen verlost.

Für Rückfragen steht im Amt für Jugend, Familie und Senioren Herr Hempfling (Tel. 09191/86 23 60) zur Verfügung.

Seit 2017 gibt es im Landkreis drei Familienstützpunkte. Die Familienstützpunkte in Ebermannstadt, Forchheim und Neunkirchen am Brand möchten Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder durch vielfältige Angebote unterstützen. Auch hier werden die Wünsche und Ideen abgefragt. Alle Eltern im Einzugsgebiet der Familienstützpunkte bekommen deshalb einen extra Fragebogen zur Familienbildung, den Sie zusammen mit der Elternbefragung zurückschicken können.

Die Meldung wurde von Seiten eines Vereins oder einer Gruppierung eingereicht und gibt nicht zwingend die Meinung der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand wieder. Weitere Infos

SCHNELLSUCHE