Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

06.07.2021 - Baumaßnahmen Ortsteil Ermreuth

In den letzten Tagen erreichten uns einige Rückmeldungen bzw. Beschwerden zur Verunreinigung der Parkfläche am Sportplatz Ermreuth durch Erdaushub.

Da uns die Anmerkungen unserer Bürgerinnen und Bürger sehr wichtig sind und wir die Verärgerung über die Verschmutzungen sehr gut nachvollziehen können, möchten wir an dieser Stelle gern kurz dazu Stellung nehmen.

Derzeit laufen, bzw. konnten größtenteils auch bereits abgeschlossen werden, drei wichtige Baumaßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur in Ermreuth: Sanierung der Ermreuther Hauptstraße (Gehwege), Erneuerung der Straßenbeleuchtung – Erdverkabelung und der Neubau des Regenrückhaltebeckens Almooswiesen. Bedingt durch diese Baumaßnahmen entsteht einiges an Erdaushub. Bedauerlicherweise muss für die Entsorgung von Aushubmaterial mittlerweile eine abfallrechtliche Deklaration erfolgen. Das bedeutet, dass die gesamte Aushubmenge im Rahmen einer Beprobung zwischengelagert und labortechnisch untersucht werden muss. Entsprechend der Klassifizierung kann erst dann die Entsorgung auf einer Deponie erfolgen.

Für die am Sportplatz gelagerten Aushubmengen wurde kürzlich erst eine Probenahme durchgeführt. Vorbehaltlich der Freigabe zur Entsorgung, gehen wir davon aus, dass wir den Großteil des Erdmaterials zeitnah abfahren können.

Aufgrund der umfangreichen Bautätigkeiten im Ortsteil Ermreuth benötigen zeitgleich 3 Baufirmen einen nahen und für LKW – Verkehr geeigneten Lagerplatz zur Durchführung unserer Maßnahmen. Die Firmen wurden von uns angehalten, die Zuwegungen entsprechend zu säubern, was sich bei einem ständigen Baustellenverkehr jedoch äußerst schwierig gestaltet.

Dennoch sind wir bemüht die Belastungen und Behinderungen für die Bürger so gering wie möglich zu halten sowie zeitlich auf das notwendigste Maß zu begrenzen.

Selbstverständlich werden wir nach erfolgter Abfuhr der Erdhaufen die Parkplätze am Sportplatz wieder herrichten lassen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld und sind bemüht in den nächsten Wochen die Lagerflächen soweit wie möglich zu reduzieren.


Dieser Beitrag ist bis einschließlich 08.08.2021 auf der Startseite. Anschließend finden sie ihn im Archiv.

SCHNELLSUCHE