Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

13.04.2005 - Kirschblütenfest Gleisenhof am 5. Mai 2005

wann: Do, 5. Mai 2005 (Christi Himmelfahrt)



Beginn 10.00 Uhr kath. Feldmesse, zum Dank der Kirschblüte

anschl. Frühschoppen und Grillspezialitäten

ab 13.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit den "Midnights"

ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen (hausgemacht)

ab 15.00 Uhr Barbetrieb

um 19.00 Uhr große Verlosung (Die Losenummern können auf Wunsch mit Ihrer Adresse hinterlegt werden.)



weiterhin Unterhaltungsmusik mit den "Midnights"



Loseverkauf von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr

1. Preis Ausflug mit der „histor. Dampfeisenbahn“ in die fränkische Schweiz mit Einkehr in die Behringersmühle für 2 Personen

2. Preis Spanferkelessen für 15 Personen

3. Preis Tagesausflug für 2 Personen, inkl. Essen und Trinken

4. Preis 20l Fassbier der Brauerei Held aus Oberailsfeld

5. Preis 1 Flasche Kirschschnaps aus der fränkischen Schweiz

6.-10. Preis Die diesjährigen Früchte eines Kirschbaumes am Festplatz zum Selbstpflücken



Tips zur Anreise/Abreise:



Von Nürnberg mit der Gräfenbergbahn (DB) nach Gräfenberg, ab Gräfenberg nach einer Wanderkarte durch die Obstgärten der fränkischen Schweiz über Walkersbrunn ins Schwabachtal zum Hetzleser Berg nach Gleisenhof.


Von Erlangen mit der öffentlichen Buslinie bis Neunkirchen a. Br., ab Neunkirchen a. Br. nach einer Wanderkarte durch die Obstgärten der fränkischen Schweiz über den Hetzleser Berg nach Gleisenhof.


Von Forchheim mit der öffentlichen Buslinie nach Effeltrich oder Weingarts, ab Effeltrich oder Weingartsnach einer Wanderkarte durch die Obstgärten der fränkischen Schweiz über den Hetzleser Berg nach Gleisenhof


Es besteht die Möglichkeit für den Nachhauseweg stündlich ab Festplatz per AST (Anschlußsammeltaxi)
alle OVF-Haltestellen im Landkreis Forchheim anzufahren, oder auch direkt nachhause.



Auf ihren Besuch freut sich der Dorfplatzverein - Gleisenhof

Die Meldung wurde von Seiten eines Vereins oder einer Gruppierung eingereicht und gibt nicht zwingend die Meinung der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand wieder. Weitere Infos

SCHNELLSUCHE