Aktuelle Meldungen

15.07.2024 - Vermessungsarbeiten an den beitragspflichtigen Geschossflächen

Wie bereits Ende Mai angekündigt, führt ab heute das vom Markt Neunkirchen am Brand beauftragte Fachbüro Dr. Schulte / Röder Kommunalberatung aus Veitshöchheim in den Ortsteilen Neunkirchen am Brand, Baad, Ebersbach, Großenbuch und Rosenbach Vermessungen bzw. Aktualisierungen der vorhandenen, beitragspflichtigen Geschossflächen (bzw. bei Bedarf der Grundstücksflächen) durch.

Die Vermessungsarbeiten beginnen im Süden des Hauptortes Neunkirchen a. Brand. Parallel sind die Vermesser aktuell auch im Bereich nördlich der Erleinhofer Straße bzw. westlich der Forchheimer Straße unterwegs.
Die Mitarbeiter des Fachbüros werden ohne Terminvereinbarung von Haus zu Haus gehen. Sollten Sie nicht vor Ort angetroffen werden, erhalten Sie einen Einwurfzettel in Ihren Briefkasten mit der Bitte um Kontaktaufnahme. Diejenigen Eigentümer, bei denen auf diesem Weg keine Terminvereinbarung zustande gekommen ist, erhalten ein Schreiben der Dr. Schulte / Röder Kommunalberatung mit der Bitte um Kontaktaufnahme.

Die Vermessungen sind erforderlich, um die Grundlagen zur Kalkulation der zukünftigen Beiträge für die öffentliche Entwässerungseinrichtung der genannten Ortsteile zu ermitteln. Für diese sogenannten Globalberechnungen müssen von allen angeschlossenen und anschließbaren Grundstücken die tatsächlichen Geschossflächen ermittelt werden.


Bitte gestatten Sie den Vermessern Zutritt zum Grundstück und zu den Gebäuden, erteilen Sie die erforderlichen Auskünfte und lassen Sie die Vermessungen zügig durchführen. Die Mitarbeiter des Fachbüros sind mit Vollmachten des Marktes Neunkirchen am Brand ausgestattet und werden Sie im Rahmen der Vermessungsarbeiten gerne auch persönlich informieren. Wir danken diesbezüglich für Ihre Unterstützung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne direkt an die Dr. Schulte / Röder Kommunalberatung unter der Rufnummer 0931/30408490 bzw. an die Bauverwaltung unter der 09134/705-410.

Die komplette Bekanntmachung zu den Vermessungsarbeiten finden Sie hier...







Diese Meldung ist bis einschließlich 30.09.2024 auf der Startseite. Anschließend finden sie ihn im Archiv.

SCHNELLSUCHE