Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

02.02.2012 - Genossenschaft heißt „Bürgerenergie Neunkirchen“


Mittlerweile sind es etwa 25 Bürgerinnen und Bürger, die die Energiewende in Neunkirchen am Brand aktiv gestalten wollen. Bei einem Treffen aller drei Arbeitsgruppen Ende Januar haben sie sich nun auch auf einen Namen für das Projekt geeinigt: „Bürgerenergie Neunkirchen“ wird die Genossenschaft heißen, ohne dass sich das Engagement notwendigerweise nur auf Neunkirchen beschränkt. Die dazugehörige Satzung ist nahezu vollständig ausgearbeitet und wird anschließend dem Genossenschaftsverband Bayern zur Prüfung vorgelegt.

In der Zwischenzeit haben mehrere Treffen mit ähnlichen Initiativen und kommunal- sowie energiepolitischen Akteuren im Landkreis Forchheim stattgefunden. Dabei hat auch Neunkirchens 1. Bürgermeister Heinz Richter seine Unterstützung angeboten. Auch die Projekte-Gruppe hat sich zum ersten Mal getroffen. In den kommenden Wochen wird eine vierte Arbeitsgruppe (Finanzen) außerdem einen Geschäftsplan aufstellen.

Weiterhin besteht für alle Interessierten und Engagierten die Möglichkeit, sich aktiv mit ihrem Know-how einzubringen und gemeinsam die Energiewende in Neunkirchen und Umgebung zu gestalten. Eine offene Diskussionsrunde dazu findet statt am Dienstag, 7. Februar 2012. Alle Informationen dazu sowie Antworten rund um die Bürgerenergie Neunkirchen gibt es unter energiegenossenschaft-neunkirchen@gmx.de

Die Meldung wurde von Seiten eines Vereins oder einer Gruppierung eingereicht und gibt nicht zwingend die Meinung der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand wieder. Weitere Infos

SCHNELLSUCHE