Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Aktuelle Meldungen

19.11.2012 - „Mehlbeere“ jetzt auch in Ebersbach heimisch!





Anfang November haben wir unsere Außenanlagen am Parkplatz des Gemeinschaftshauses mit drei besonderen Bäumen verschönert.

Eine große Frage zu Beginn war die Wahl der Baumart – was nehmen!?

Wir wollten eine besondere heimische Art, die nur noch selten bei uns anzutreffen ist. Durch einen Zufall stellte Herr Thomas Henneberger den Kontakt mit Herrn Andreas Niedling, dem Gebietsbetreuer des Landschaftspflegerverbands Forchheim, her.

Dieser schlug uns die Fränkische Mehlbeere (lat. Sorbus franconica) vor. Dabei handelt es sich um eine endemische Baumart, die weltweit nur im Kern der Fränkischen Schweiz mit Schwerpunkt im Landkreis Forchheim wächst. Die mittelgroße Mehlbeere überzeugt mit einer schönen Blattfärbung und kleinen roten Früchten im Herbst.

Nach diesem Vorschlag stellte sich uns die Frage, woher diese seltene Bäume beziehen? In der Obstbauversuchsstation des Landkreis Forchheim in Hiltpoltstein wurden wir fündig. Herr Vogel, der Leiter der Station, übergab uns kostenlos drei dieser seltenen Bäume.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Niedling und Herrn Vogel für den Vorschlag diesen interessanten Baum zu pflanzen und natürlich für die großzügige Baumspende!

Die Vorstandschaft der Ebersbacher Dorfgemeinschaft

Die Meldung wurde von Seiten eines Vereins oder einer Gruppierung eingereicht und gibt nicht zwingend die Meinung der Marktgemeinde Neunkirchen am Brand wieder. Weitere Infos

SCHNELLSUCHE