Wappen Neunkirchen am Brand

Marktgemeinde

Neunkirchen am Brand

Felix-Müller-Museum Liste Sonderausstellungen

Landschaften,Stilleben und Portraits

Blick auf Großenbuch
(August 1973)
Bewegtes Kornfeld
(August 1971)
Blick zum Lindelberg
(August 1973)

             

Parallel zur Ausstellung im Diözesanmuseum in Bamberg, wo derzeit und noch bis zum 20. Juli 2008 seine Werke mit christlich-religiösem Inhalt gezeigt werden, präsentiert das Felix-Müller-Museum in Neunkirchen am Brand den „weltlichen“ Teil seiner Arbeiten.


St. Michael Neunkirchen (1950er Jahre)

 

Von besonderer Farbenpracht sind seine Ölkreidezeichnungen aus den 1970er Jahren: sommerliche Landschaften um Neunkirchen und Großenbuch sowie Fränkische Burgen. Besonderes Gewicht in der Ausstellung haben seine Porträts: Zeichnungen und  großformatige Ölgemälde. Erwähnenswert ist hier insbesondere ein erstmals öffentlich gezeigtes Porträt seiner Mutter Josefa Müller aus dem Jahre 1936; wir erhielten das Gemälde zusammen mit einem Rußland-Bild erst kürzlich als großzügige Schenkung eine Privatperson aus Ebermannstadt.

   
Meine Mutter (1936)    Herbstblumen(1950er Jahre)   Selbstportrait (um 1934)


Archiv
SCHNELLSUCHE